Autor: |Veröffentlicht am 28. Juli 2021|Aktualisiert am 20. August 2021

Deutsche Gesellschaft für Stosswellenlithotripsie (DGSWL)


 
Die Deutsche Gesellschaft für Stosswellenlithotripsie (DGSWL) schreibt für herausragende wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Stosswellenlithotripsie und –therapie den

Christian Chaussy-Award 2021

aus. Zielgruppe sind junge Kollegen, die sich mit den entsprechenden Fragestellungen experimentell und klinisch beschäftigen. Der Preis ist mit 2.500 Euro dotiert und wird durch einen Forschungsstipendium der Firma Storz-Medical unterstützt. 
Die Arbeit sollte auf dem jährlichen Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU) vorgestellt werden. Der Preisträger muss Mitglied der DGU und DGSWL sein.  

Weitere Informationen