Heterologe Tumorimpfung hat stärkeren Effekt

05.10.2021

Die Kombination zweier Impfstoffe ist nicht nur gegen COVID-19 vielversprechend – sondern auch bei Krebs. In einer gemeinsamen Studie mit der Med-Uni Wien und Biotech-Partnern wurden die Vorteile einer heterologen Tumorimpfung beleuchtet. Das Prinzip der Immuntherapie, bei der das körpereigene Abwehrsystem gegen einen Tumor scharfgemacht werden soll, ist bereits mehr als hundert Jahre alt. Parallel verfolgt die Forschung seit langer Zeit das Konzept der Krebsimpfung, welche die Wirkung der Immuntherapie zusätzlich befeuern soll, indem sie den Abwehrzellen einen – von allen schädlichen Eigenschaften befreiten – Tumorbestandteil präsentiert. Die Wissenschafter*innen fügten in den verwendeten Virusvektor VSV-GP  Genfragmente der betreffenden Tumore ein und nutzten das Virus damit gleichzeitig als Genfähre in vier verschiedenen Tumormodellen. 

Weiterlesen