CRISPR-Cas-basierte 3Cs-Multiplex-Technologie zur Erforschung von onkogenen Gendefekt-Kombinationen

24.06.2021

Krebs und viele andere Erkrankungen beruhen auf Gendefekten. Häufig kann der Körper den Ausfall eines Gens kompensieren; erst die Kombination mehrerer genetischer Fehler führt zum Krankheitsbild. Eine Möglichkeit, Millionen solcher Kombinationen von Gendefekten zu simulieren und ihre Auswirkungen in der Zellkultur zu untersuchen, bietet jetzt ein neu entwickeltes 3Cs-Multiplex-Verfahren auf Basis der CRISPR-Cas-Technologie. 

 

Weiterlesen