Autor: |Veröffentlicht am 28. Juni 2017|Aktualisiert am 06. Oktober 2017

Fachgruppe Molekulare Urologie

Unter der Regie Arbeitsgruppe urologische Forschung hat der Vorstand der DGU Anfang 2017 einen neuen Arbeitskreis, die Fachgruppe Molekulare Urologie, ins Leben gerufen und damit beauftragt, aktuelle Therapie- und Diagnostikverfahren mit molekularbiologischem Hintergrund zu beleuchten, verständlich zu erläutern und die klinische Bedeutung für die Praxis zu bewerten. Zielgruppe sind u.a. auch nicht-akademisch tätige Urologen.

Die Fachgruppe veröffentlicht in Intervallen von 6 Monaten jeweils eine Übersichtsarbeit zu aktuellen therapeutisch oder diagnostisch relevanten Entwicklungen in der Urologie. Die Reviews erscheinen in deutscher Sprache und werden unter der eigenen Rubrik "Molekulare Urologie praxisnah" in der DGU-Hauszeitschrift "Der Urologe" publiziert.

Bisher erschienen:

  •