Autor: |Veröffentlicht am 06. März 2017|Aktualisiert am 22. November 2017

Stipendiaten 2010

Dr. med. Katharina Braun

Eisenberger-Stipendiatin 2010
Fördernummer: BrK1/FE-10

Urologische Praxis Frehse & Schollähn
Dortmund-Bracke
Email: katbrown(at)web.de

Projekt: „An investigation on the influence of catalytic versus non-catalytic Prostate Specific Antigen (PSA) and human Kallikrein 2 (hK2) on the development of prostate cancer and its association with PSA and hK2 release into blood in a transgenic mouse model”

Gastlabor: Departments of Clinical Laboratories, Surgery (Urology) and Medicine (GU Oncology), Memorial Sloan-Kettering Cancer Center, New York, NY, USA
Betreuer: Prof. Dr. Hans G. Lilja

zum Projekt

Dr. med. Thomas Horn

Eisenberger-Stipendiat 2010
Fördernummer: HoT1/FE-10

Urologische Klinik und Poliklinik
Klinikum rechts der Isar, TU München
Email: t.horn(at)lrz.tum.de

Projekt: „Charakterisierung der tumorspezifischen T-Zell-Immunität beim muskelinvasiven Urothelcarcinom und deren Korrelation mit klinischen Parametern“

Gastlabor: Arbeitsgruppe Translationale Immunologie, Deutsches Krebsforschungszentrums (DKFZ) Heidelberg
Betreuer: Prof. Dr. Philipp Beckhove

zum Projekt

Dr. med. Martin Janssen

Eisenberger-Stipendiat 2010
Fördernummer: JaM1/FE-10

Klinik für Urologie und Kinderurologie
Universitätsklinikum des Saarlandes, Homburg/Saar
Email: martin.janssen(at)uks.eu

Projekt: „Frequency of regulatory T cells (Treg) in peripheral blood of patients with renal cell carcinoma“

Gastlabor: Abteilung für Infektions- und Transplantationsimmunologie, Institut für Virologie, Universitätskliniken des Saarlandes, Homburg/Saar
Betreuer: Prof. Dr. Martina Sester

zum Projekt

Dr. med. Stephan Kruck

Eisenberger-Stipendiat 2010
Fördernummer: KrS1/FE-10

Klinik für Urologie
Universitätsklinikum Tübingen
Email: stephan.kruck(at)med.uni-tuebingen.de

Projekt: “Verlust der MDR1 und MRP2 Transporterexpression beim klarzelligen Nierenzellkarzinom”

Gastlabor: Dr. Margarete Fischer-Bosch-Institut für Klinische Pharmakologie (IKP), Stuttgart
Betreuer: Prof. Dr. Matthias Schwab

zum Projekt

PD Dr. med. Frank Kunath

Eisenberger-Stipendiat 2010
Fördernummer: KuF1/FE-10

Urologische Klinik
Universitätsklinikum Erlangen & UroEvidence
Zentrum für Wissenstransfer in der Urologie, DGU Berlin
Email: frank.kunath(at)uk-erlangen.de

Projekt: „Forschungsergebnisse von randomisierten Studien zum Prostatakarzinom als Entscheidungsgrundlage für die Praxis“

Gastlabor: Deutsches Cochrane Zentrum, Freiburg i.Br.
Betreuer: Prof. Dr. Gerd Antes

zum Projekt