Sonstige

Autor: |Veröffentlicht am 06. März 2017|Aktualisiert am 07. August 2017

Forschungsförderung – Weitere Drittmittel und Preise

  

  

AIO-Wissenschaftspreis 2017

Der AIO–Wissenschaftspreis wird ausgeschrieben für innovative Arbeiten auf dem Gebiet der Internistischen Onkologie zu den Themen Pathogenese, Pathophysio-logie, diagnostische und prognostische Faktoren sowie Therapie maligner, solider Tumoren.

Der AIO-Wissenschaftspreis wird zu gleichen Teilen an den Autor mit der besten Publikation zur „Krebsentstehung und zu innovativen Entwicklungen in der Krebsbehandlung“ (präklinischer Teil) bzw. zur „Klinischen Krebsforschung“ (klinischer Teil) verliehen.

Teilnahmeberechtigt sind Ärzte und Naturwissenschaftler aus Deutschland. Die zur Publikation führenden Arbeiten sollen schwerpunktmäßig in Deutschland durchgeführt worden sein. Arbeiten, die aus AIO-Studien resultieren, werden präferenziell bewertet. Die eingereichten wissenschaftlichen Originalarbeiten müssen im Vorjahr ab dem 01.07. oder bis zum 30.06. des Verleihungsjahres in einem peer-review-Journal erschienen oder zur Publikation angenommen sein. Die Auswahl der Preisträger erfolgt durch ein von der AIO benanntes Gutachterkommittee.

Der mit 2.000 € dotierte Preis wird während des 14. AIO-Herbstkongresses vom 16. – 18. 11. 2017 in Berlin verliehen.

Deadline: 31. August 2017

Weitere Informationen:

http://www.aio-portal.de/index.php/aio-wissenschaftspreis.html

   

   

David-Sackett-Preis 2018

Das Deutsche Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e.V. schreibt den "David-Sackett-Preis 2018" aus. Der Preis zeichnet hervorragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Evidenzbasierten Medizin und Gesundheitsversorgung (EbM, EbHC) in Forschung, Lehre oder bei der Verbreitung der Anliegen der EbM aus.

Der im Jahr 2015 verstorbene Sackett gilt als Pionier der Evidenzbasierten Medizin, gründete 1967 das erste Institut für klinische Epidemiologie und war Initiator und langjähriger Mitherausgeber des Journals Evidence-Based Medicine, Autor von zahlreichen Artikeln und Lehrbüchern sowie Begründer der Fortbildungskurse für EbM an der Universität Oxford. David Sackett war Ehrenmitglied im DNEbM.

Der mit 2.000 € dotierte Preis kann an Einzelpersonen oder Gruppen von vergeben werden. Interessenten können sich selbst bewerben oder durch ein Mitglied des DNEbM vorgeschlagen werden. Die Preisträgerin bzw. der Preisträger wird durch eine Jury ausgewählt, die aus Mitgliedern des amtierenden geschäftsführenden Vorstands, ehemaligen Vorsitzenden des Vereins, Fachbereichssprechern und einem Patientenvertreter besteht. Die Preisverleihung findet im Rahmen der 19. Jahrestagung des DNEbM vom 08.-10.03.2018 in Graz statt.

Deadline: 31. Oktober 2017

Weitere Informationen:

http://www.ebm-netzwerk.de/david-sackett-preis/david-sackett-preis